Leistungen der Palliativpflege

Die Leistungen der Palliativpflege umfassen:

  • Sämtliche Leistungen der Behandlungspflege einschließlich Portversorgung

 

  • Die Kontrolle der Schmerzsymptomatik und die Absprache mit dem Hausarzt/Palliativarzt zur Einstellung/Anpassung der Schmerztherapie

 

  • Symptomkontrolle von z.B.:

          - Kontrolle von Blutdruck, Puls, Temperatur

- Gewichtsveränderungen und Nahrungsaufnahme

- Ausscheidungen

- Atmung

- Orientierung

- Psychisches Befinden

 

  • Krisenintervention (zusätzliche Einsätze bei besonderer Problematik)
     
  • 24h- Erreichbarkeit
     
  • Engmaschiger Austausch über die spezielle Pflegesituation unter Einbindung aller an der Versorgung Beteiligten (Ärzte, Ehrenamtler, Hospiz etc.)
     
  • Kontaktvermittlung zum Hospiz und darüber auch Vermittlung von Ehrenamtlichen Mitarbeitern für Gespräche oder stundenweise Begleitung. 

        Kooperationspartner des Bergischen Pflegedienstes ist das 

        Ambulante Hospiz • Die Brücke in Bergisch Gladbach.

        Nähere Informationen siehe Kooperationspartner.